Eine sichere und einwandfreie Trinkwasserversorgung ist für eine Gemeinde von großer Bedeutung. Denn Wasser ist ein hohes Gut, das täglich gebraucht wird und keine Mängel aufweisen darf. Die Gemeinde Deggenhausertal betreibt und unterhält insgesamt zwei Pumpwerke, neun Hochbehälter und fünf Druckunterbrecherschächte. Zwei Vertreter des Gesundheitsamtes vom Landratsamt Bodenseekreis, Frau Zweifel und Herr Brunner, haben gemeinsam mit den für die Wasserversorgung zuständigen Mitarbeitern, Herr Hecht, Herr Schmid und Herr Auer, am 25.10.2017 diese öffentlichen Trinkwasserversorgungsanlagen inspiziert. Bei dieser „Wasserschau“ wurde von Seiten des Landratsamtes bescheinigt, dass die Wasserversorgung der Gemeinde Deggenhausertal in besten Händen ist und sich in einem guten Zustand befindet. Insbesondere durch die stetige Sanierung der Hochbehälter und die hervorragende Betreuung der Mitarbeiter in der Wasserversorgung ist dieses positive Ergebnis zustande gekommen. Dennoch sind in den nächsten Jahren noch weitere Investitionen notwendig, um die Wasserversorgung auch weiterhin in einem einwandfreien Zustand zu halten. Ich danke unseren Männern der Wasserversorgung für die zuverlässige und sehr gute Arbeit!

Zum Seitenanfang